Fußball Snacks – Pizza Muffins

Fussball-Snacks-Pizza-Muffins2

Herzhafte Pizza Muffins mit Fußball-Pickern

Vor zwei Jahren waren alle Fans der deutschen Nationalmannschaft vollkommen außer sich, denn die Weltmeisterschaft war zum vierten Mal gewonnen. Jetzt steht die EM in Frankreich vor der Tür und steckt Millionen Begeisterte erneut mit dem Fußballfieber an. Die Fans aller Länder treffen sich zu Hause vor dem Fernseher, beim Public-Viewing oder vor Ort im Stadion. Alle wollen sie ihre Teams tatkräftig unterstützen und mitfiebern – so auch ich und meine Freunde. Gewöhnlich lief das immer gleich ab, also wollte ich ausnahmsweise mal etwas Besonderes für mich und meine Jungs machen.
Da wir gerne das ein oder andere Bier und verschiedene Snacks zum Fussballspiel genießen, fand ich es zunächst schwierig Kuchen oder süße Cupcakes mit unserem “Ritual” zu kombinieren. Also habe ich recherchiert und mir ein Rezept einfallen lassen, das zu all unseren Vorlieben passt: Pizza Muffins! Diese sind einfach zu machen, passen fast immer zu fast allem (wie Pizza) und schmecken herrlich! Außerdem hinterlassen die Muffins zusammen mit Fußball-Pickern einen großartigen Eindruck und werden zu praktischen Snacks für alle Anwesenden!
Das Rezept gibt es hier auch kurz und knackig zum ausdrucken als PDF-Flyer: Rezeptflyer No.15 – Fussball Snacks

______________________________________

Backofen 200°C (Umluft) / 220°C (Ober-/Unterhitze)
Zubereitungszeit: 60 min / Backzeit: 20-30 min / Ruhezeit: 3 h

______________________________________

Zutaten:

Für die Muffins
  • 1 Ei, verquirlt
  • 3 EL Pesto Genovese
  • 60ml Öl
  • 220ml Buttermilch
  • 130g Salami
  • 1 Zwiebel, mittel
  • 1 Paprika
  • 80g Gouda, gerieben
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 gestr. TL Salz
  • 3 EL Salatkräuter
Für die Creme
  • 200 g Schmand
  • 400 g Magerquark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Salatkräuter
  • 1 TL Pesto Genovese
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
Dekoration & Zubehör
  • Fußball Einstecker

Zubereitung

  1. Für den Dip die Knoblauchzehen auspressen und alle Zutaten gut miteinander vermischen. Abschmecken und nach Belieben würzen. Anschließend mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Eine Muffinform einfetten oder mit Muffinförmchen auslegen.
  3. Das Ei, Pesto, Buttermilch und Öl verrühren.
  4. Salami, Zwiebel und Paprika in sehr kleine Würfel schneiden. Zusammen mit geriebenem Gouda unter die Buttermilchmischung heben.
  5. Mehl, Backpulver, Salz und Kräuter in einer separaten Schüssel mischen und unterrühren.
  6. Den Teig fast bis zum Rand in die Förmchen füllen.
  7. Die Muffins 20 – 30 Minuten bei 200°C Umluft backen.
    Tipp: Bei Schritt 4 können alle möglichen Pizza-Wunschzutaten ergänzt werden!

Verwendete Produkte

Veröffentlicht in Allgemein, Rezept Sammelkarten, Rezepte Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Cupcake dekorieren auf der Gewerbeschau in Albbruck

Ende April sind wir zusammen mit Andreas auf die Gewerbeschau Albbruck 2016 geflattert. cupcake-55

Wir wurden als Vertreter für http://www.der-ideen-shop.de angefragt, ob wir (nicht vor Ort ein paar Kniffe und Tricks rund ums backen zeigen könnten). Besonders spannend war die Kooperation mit http://www.koppert.de, der Marketingagentur für den Mittelstand in Albbruck. Kurzerhand haben wir eine Fülle an Ideen zusammengestellt und uns für das Thema „Cupcakes professionell selber dekorieren“ entschieden. Ziel war es, die Möglichkeiten erfolgreicher Marketing Maßnahmen zu zeigen und zu vermitteln.

Wir planten jeweils am Samstag und Sonntag für 60 Minuten unsere Produkte live vor zu führen und testen zu lassen. Schon am Samstag war klar, dass 60 Minuten nicht ausreichten. Zahlreiche Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer standen Schlange um sich einen Muffin zu ergattern.  Nachdem ein farbenfrohes und leckeres Topping seinen Platz auf einem köstlichen Muffins gefunden hatte, fing das fantasievolle dekorieren der kleinen Köstlichkeiten an.

Wir haben eine riesige Auswahl an Zuckerdekoren aus dem Hause Günthart mitgebracht. Ob Geburtstagsfiguren, lustige Smiley Gesichter, Hello Kitty oder kleine farbige Zuckerblumen  – alle Produkte  wurden gerne genommen und zum Verzieren genutzt. Auch Fondant, Wrapper und Ausstecher haben wir mitgebracht und ausgiebig testen lassen. Zum Abschluss kam dann noch der letzte Schliff mit dem Günthart Streudekor und den feinen Glitzerperlen.

Voller Stolz wurden die Kunstwerke jedoch nicht gleich aufgegessen, sondern erst einmal  herumgereicht und präsentiert. Schon nach kurzer Zeit wollte jeder so ein kleines Kunstwerk dekorieren. So wurden aus den geplanten 60 Minuten ganze Tage auf der Gewerbeschau.

Wir konnten sogar live auf verschiedenen Monitoren beobachtet werden. Dadurch ist es möglich gewesen dass auch die Eltern, Freunde und Bekannte die kreativen Phasen der Künstler beim gemütlichen Kaffee sahen.

Das Event  hat uns viel Spaß gemacht und besonders, die Kinder mit ihren glänzenden Augen haben uns gezeigt, wie wir mit einfachen Mitteln Menschen begeistern können.

Danke an alle die mitgemacht haben.


Hier noch eine kurze Info auf die meist gestellte Frage: Aus was bestand das Topping?
250 gr. Butter, eine Packung Puderzucker und 1 Packung Frischkäse. Einfach zusammengemixt. Für die verschiedenen Farben wurden die Rainbow Dust Produkte eingesetzt.

Ein kurzes Statement an alle Fachleute. Ja, wir wissen das es einen Unterschied zwischen Cupcake und Muffin gibt. Meistens ist dies nur der Teig. Der Einfachheit halber haben wir hier die Unterscheidung von Muffin und Cupcake nur an Hand des Topping und der Dekoration gemacht. So kann aus einem Muffin einfach ein Cupcake gestaltet werden. Wichtig ist immer, wie dieser schmeckt und wie liebevoll dieser gestaltet wird.

 

Veröffentlicht in Allgemein, der-ideen-shop.de Vögelchen auf Reise, Wir sind dann mal weg Getagged mit: , ,

Wir waren auf der Cake World Messe in Friedrichshafen

Einen Tag vor Messebeginn starteten wir mit tollen neuen Produkten im Gepäck Richtung Friedrichshafen an den schönen Bodensee – zu unserem ersten Messeauftritt überhaupt auf der diesjährigen Cake World. Zur Verstärkung unseres Teams begleiteten uns natürlich unsere drei Vögelchen, so war der Aufbau unseres Standes schnell erledigt.

P1010417-1

Aufgeregt stellten wir fest, dass die ersten Besucher bereits gegen 9 Uhr eintrafen und im Kassenbereich auf den Einlass warteten. Der morgendliche Andrang wiederholte sich auch an den drei folgenden Tagen. Wir waren begeistert von so viel Interesse an der kleinsten der drei Cake World Messen in Deutschland. Viele Besucher reisten von weit her an – Sie nahmen Wegstecken bis zu 250km auf sich, aus dem Süden Deutschlands, Österreich und der Schweiz.

Unser Team freute sich die Backverrückten und Deko-Liebhaber in unserer bunten Backwelt zu begrüßen, gemeinsam zu fachsimpeln und wo nötig zu beraten. Die Zeit verging wie im (Vogel-)Flug 🙂  Unsere drei Vögelchen schwärmten zwischenzeitlich aus und erfreuten sich an aufwendig gestalteten Torten für den Wettbewerb. Wir konnten kaum glauben welch großes Talent gerade die jüngsten Teilnehmer mitbrachten. Besonders realistisch und filigran empfanden wir auch die Zuckerblumen von der Ausstellerin und Künstlerin „Big Mama“ – ihre Zuckerblumen wirkten sehr lebensecht.

Leider müssen wir nun schreiben, dass die allgemeinen Rückmeldungen zur Messe gemischt waren. So berichteten uns viele Messebesucher, dass die Messe nur halb so groß wie im vergangen Jahr und das Angebot betreffend Aussteller und Aktionen sowie Schaustücke dem Eintrittspreis nicht angemessen seien. Zudem fehlten ausreichend Speisen und Getränke, wobei wir sagen können die angebotenen Cake Pops von „Cake Pop Hamburg“ waren sehr, sehr lecker!
Bedauerlicherweise mussten auch wir bereits beim Aufbau feststellen, dass einige Aussteller nicht erschienen waren und Plätze leer blieben. Darüber hinaus sammelten sich am Sonntag eine Stunde vor Messeende die restlichen Besucher vor unserem Stand. Obwohl die meisten Aussteller mit dem Abbau begonnen hatten, bezahlten sie den vollen Eintrittspreis und waren zu Recht entrüstet und enttäuscht. Sehr schade!

Warum dies so sei konnten wir leider auch nicht beantworten, werden aber alle Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen betreffend der Organisation an den Veranstalter weitergeben.
Uns ist auch bewusst geworden, das für die Besucher und auch für die Aussteller nicht alles reibungslos gelaufen ist.
Wir haben jedoch unser Bestes gegeben und hoffen wir und unser Stand haben euch überzeugen können.

Für uns überwog die positive Resonanz eurerseits und wir können freimütig sagen – wir hatten eine super Zeit mit euch!
Über ein Feedback oder auch Verbesserungsvorschläge freuen wir uns!
Gerne dürft ihr uns eine E-mail an info@der-ideen-shop.de schicken und uns mitteilen wie ihr die Messe empfunden habt!

Es war toll unmittelbar beraten zu können und vor allem euch persönlich kennenzulernen. Wir fliegen nun wieder aus auf der Suche nach neuen Backtrends und Ideen.

Danke für eure Rückmeldungen.
Wir freuen uns darauf euch bald wieder zu sehen.

Euer der-ideen-shop.de Team 🙂

team

Von links: Melis, Dominique, Miro, Andreas, Svenja …

 

... und unsere Vögelchen

… und unsere Vögelchen

 

 

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , , , ,

In 3 Tagen ist es soweit – Wir flattern auf die Cake World in Friedrichshafen

Die Vorbereitungen sind in der heißen Phase und unsere Aufregung steigt.

  • Was sollen wir tolles mitnehmen?
  • Was ziehen wir an?
  • Haben wir alles was wir brauchen?
  • Wen werden wir wohl treffen?

So viele Fragen, doch eines ist ganz sicher, wir freuen uns auf viele neue Gesichter und nette Kontakte. Natürlich werden wir auch auf der Messe ein wenig stöbern, das Programm ist ja schon sehr vielversprechend. Im letzten Jahr kamen über 5000 Besucher auf die Messe in Friedrichshafen, so dass diese auch in diesem Jahr stattfindet. Es ist so fantastisch, dass wir bald auch ein Teil dieser kreativen Messe sind.
Besonders spannend – neben uns und unseren Stand – sind die vielen Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Endlich kann man den Profis mal über die Schulter schauen und ein paar Eindrücke für eigene Tortenkunstwerke mitnehmen.

Und wenn man dann weiß was man machen will, ist es nur ein kleiner Schritt das ganze Material zu besorgen, denn wo sonst hat man so viele Produkte und die passende Beratung rund um das Backen und Dekorieren wie auf der Cake World Messe?

Es gibt auch Wettbewerbe bei denen sich jeder anmelden und seine eigene Torte ausstellen kann. Eine Jury bewertet die Ausstellungsstücke und am Sonntag um 16 Uhr werden die Preise vergeben. Hierzu muss das Kunstwerk jedoch bis am Freitag um 9 Uhr auf dem Wettbewerbstisch platziert werden. Es wird einfach genial und sicher sehr spannend welche neuen Ideen die Torten-Künstler präsentieren werden.
Vielleicht braucht ja noch jemand ein wenig Material und schaut bei uns vorbei?
Wir machen auch ein kleines Gewinnspiel und unser sympathisches Team steht gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wir packen jetzt unsere Köfferchen, bis dann… Wir sehen uns auf der Messe 🙂

Teaser_Messe

Veröffentlicht in Allgemein, der-ideen-shop.de Vögelchen auf Reise

Der Früüüühling ist daaaa!

Schokoladen-kekse-fuer-fruehling

Bunte Schokoladenkekse für Frühjahr

Endlich ist er da – Der Frühling! Wärmere und längere Tage, Knospen und Blüten überall. Auch wir orientieren uns an der bunter werdenden Natur: Unsere Kleidung, Wohnungsdeko und sogar unsere Backwerke sind bunter!  Bis allerdings die ersten Früchte reif werden, werden wir noch paar Tage warten müssen. Deswegen haben wir einfach unseren Klassiker Schokoladenkekse gebacken und in wunderschönen Frühlingsfarben verziert. Mit kleinen Löchern versehen, sind die Kekse sogar als essbare Wohnungsdeko geeignet. 🙂 Die Kekse kann man schnell backen, sie sind superlecker und  – ganz wichtig – man kann sie als Snack überall mitnehmen oder verschenken. Wie wäre es zum Beispiel diese Schokoladenkekse für das ersten Picknick am See zu backen? Oder sie zur ersten Geburtstagsparty im Freien auch mal als Geschenk mitzunehmen?

Also wer Lust hat, diese leckeren Schokoladenkekse mal selbst zu backen und schön zu verzieren, findet unten das Rezept.

Wer das Rezept in Kurzform haben will, findet wie immer auch ein Online-PDF: Hier gehts zu den bunten Schokoladenkeksen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

______________________________________

Backofen 165 °C (Umluft)
Zubereitungszeit: ca. 20 min. Backzeit / Je nach Dekorationsaufwand
______________________________________

 

Zutaten:

Für den Teig

  • 370g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 75g Kakaopulver
  • 125g Zucker
  • 125g Butter, Zimmertemperatur
  • 125g Zuckerrübensirup
  • 1 Ei, groß

Für die Dekoration

  • Royal Icing – Alternativ Eiweiß/Zuckerglasur
  • Lebebnsmittelfarbe, zitronengelb
  • Lebebnsmittelfarbe, rosa
  • Lebebnsmittelfarbe, mint
  • Keksausstecher, rund
  • Evtl. Satinbänder

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker in einer Schüssel mischen.
  2. Danach Butter einkneten, bis der Teig eine krümelige Konsistenz hat.
  3. Zuletzt noch das Ei und die Zuckerübensirup dazugeben und gut mischen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Danach den Teig ca. 20 Minuten kalt stellen.
  4. Da der kalte Teig sich nicht gut ausrollen lässt, etwas stehen lassen. Danach mit Hilfe eines Teigrollers den Teig 5 mm dick ausrollen und mit Keksausstechern ausstechen. Falls die Kekse aufgehängt oder mit Schleifen dekoriert werden sollen, sollten jetzt auch die Löcher für die Bänder ausgestochen werden.
  5. Die Kekse auf ein Blech legen und bei 165°C ca. 20 Minuten backen.
  6. Für die Glasur Royal icing Mix nach Packungsanleitung mit Wasser mischen. Die Masse in kleine Schüsseln teilen und mit die Lebensmittelfarben färben.
  7. Für größere Flächen mit einem Teelöffel etwas Glasur auf die Kekse geben und mit einem Zahnstocher gleichmäßig verteilen und trocknen lassen – Alternativ: Bei ca. 50°C Grad im Ofen die Glasur trocknen.
  8. Für feinere Dekorationen die gefärbte Royal Icing in Spritzbeuteln mit feiner Spritztülle füllen und nach Belieben die Kekse verzieren.
  9. Für Verzierungen, die mehrere Glasur Schichten benötigen, immer erst die untere Schicht trocknen lassen und dann die zweite Schicht auftragen.
  10. Backe unser Rezept nach und poste ein Bild mit dem Hashtag #fruehlingskekse in sozialen Netzwerken!

Verwendete Produkte

Veröffentlicht in Allgemein, Rezepte Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Sammelrezept 13 – Osternest Cupcakes

Osternest-ruebli-cupcakes

Saftige Rübli Cupcakes im Osternest

Mmmmhhhhmmm – Lecker Rüblikuchen! So und ähnliches hört man überall, sobald ein Rüblikuchen auf den Tisch gestellt wird. Auch bei uns ist das nicht anders 🙂 Wen wundert’s, der Kuchen ist einfach saftig und hat durch Mandeln oder Haselnüsse einen nussigen Geschmack. So ist es kaum wunderlich, dass der Rüblikuchen zu einem der beliebtesten Kuchen gehört.
Ursprünglich aus der Schweiz, hat der traditionelle Rüblikuchen sich auch als klassischer Osterkuchen etabliert. Ob es an den Möhren liegt, die die (Oster-)Hasen gerne knabbern oder an den nahrhaften Zutaten, auf die man nach der Fastenzeit einfach Lust hat, ist unklar. Wir freuen uns trotzdem das mit den ersten Frühlingstagen auch der Rüblikuchen immer mehr gebacken wird – egal in welcher Form!

So haben auch wir uns für unseren Sammelflyer ein Rüblikuchen-Rezept und eine passende Dekoidee überlegt – den Rüblikuchen in Cupcake Form. Mit dem süßen Korb-Look – HAHA Lakritz! – sind die Cupcakes auch für den ganzen Frühling eine Dekorationsidee für verschiedene Cupcakes und Muffins. Um die Cupcakes leichter zu transportieren, haben wir uns diesmal als “Kuchenteller” für ein Osternest entschieden. Mit anderen Leckereien zusammen wäre so ein Osternest auch ein süßes Geschenk!

Wer das Rezept in Kurzform haben will, gibt’s natürlich wieder ein Online-PDF erstellt: Hier gehts zum Osternest-Cupcake Rezept!

Viel Spaß beim Nachbacken!

______________________________________

Backofen 175 °C (Umluft)
Zubereitungszeit: ca. 25 min. Backzeit / Je nach Dekorationsaufwand
______________________________________

 

Zutaten:

Für den Teig

  • 170g Möhren
  • 120g Butter (zimmertemperatur)
  • 90g Zucker
  • 1 Pck. Vanilinzucker
  • 5 EL Milch
  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 65g Haselnüsse, gemahlen

Für die Dekoration

  • Zuckerglasur, grün
  • Fondant, verschiedene Farben
  • Blumendraht
  • Lakritzschnecken
  • Kleine Zuckerblümchen
  • Esspapier Streudeko, grün
  • Zuckerfiguren-Set, Ostern

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C bei Umluft vorheizen
  2. Die Möhren schälen, waschen und fein raspeln.
  3. Butter, Zucker und Vanilinzucker rühren bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Wenn das Verrühren schwerfällt, drei Esslöffel Milch hinzufügen. Die Eier nacheinander einrühren
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und den Nüssen mischen und hinzugeben. Anschließend die Möhren unterheben.
  5. Jeweils 2 Muffinförmchen in eine Mulde vom Muffin-Backblech setzen und zu 3/4 mit Teig füllen. Die Muffins etwa 25-30 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
  6. Zwischenzeitlich die grüne Zuckerglasur, wie auf der Packung beschrieben vorbereiten. Dann aus Fondant kleine bunte Ostereier formen und trocknen lassen.
  7. Zur Osterkorb – Dekoration circa 16cm Draht pro Muffin zurechtschneiden und zu einem Bogen biegen.
  8. Eine Lakritzschnecke ausrollen und die Drahtspitze längs durch das Ende stechen. Dann das Lakritz vorsichtig und mit etwas Spannung um den Draht wickeln. Mit mehreren Strängen von Lakritz kann auch um den Draht geflochten werden.
  9. Die Korbhenkel einstecken und etwas Glasur über die Cupcakes gießen und trocknen lassen.
  10. Zum Schluß Esspapier in Grün, Kleine Zuckerblümchen, Osterfiguren anbringen.
  11. Backe unser Rezept nach und poste ein Bild mit dem Hashtag #Osternestcupcakes in sozialen Netzwerken!

Verwendete Produkte

Veröffentlicht in Allgemein, Rezept Sammelkarten, Rezepte Getagged mit: , , , , , , , , ,

Zum Onlineshop

Besucht auch unseren Shop www.der-ideen-shop.de
rezeptefinden.de