Mein Konto | Merkliste (0) | Kontakt zu uns | +49 (0)7742 859 888

Back-Challenge: Weihnachtseisenbahn von Bettina

Weihnachtseisenbahn von Bettina


Ich habe gestern für meinen Schatzi eine Weihnachtsbahn gebastelt und möchte Euch das nicht vorenthalten!

so habe ich es gemacht:

Zutaten:

  • 1 Eiweiß

  • 150 Gramm Puderzucker (evtl. bis zu 50 g mehr)

  • 2 bis 3 fertige Honigkuchen (à 400 g; oder andere eckige Kuchen)

  • Deko:
    Runde Bonbons für die Räder oder etwas abgerollte  Lakritzschnecken
    Lakritzkonfekt (z.B. Colorado-Mischung von Haribo)
    Schamzuckerware („Mäusespeck“)
    Dominosteine, kleine Schokopäckchen, Schokolinsen, Rafaellos, MonCeri´s

   
Zubereitung:

  • Das Eiweiß steif schlagen, dabei soviel Puderzucker einrieseln lassen, dass ein dicker fester Guss entsteht.

    Den ersten Kuchen in eine etwas größere und eine etwas kleinere Portion teilen (knapp 2/3 zu 1/3). Der größere Teil ist das Unterteil der Lok, das kleine Stück als "Führerhäuschen" mit Zuckerguss darauf kleben.

  •  Den zweiten Kuchen in drei gleich große Teile ("Anhänger") schneiden, bei mehr Anhänger, einen 3ten Kuchen nehmen. Für den Schornstein einen 2x2 cm (nach Wunsch auch breiter) Streifen schneiden.

  • Auf das "Führerhäuschen" auf jede Seite zwei Stück Lakritzkonfekt als Fenster kleben, vorne 2 Himbeeren als Lichter kleben. Das Dach des "Führerhäuschens" nach Lust und Laune bekleben (Schokolinsen, bunter Streusel), vorne die Lok mit Zuckerguss verzieren. An die Lok auf jeder Seite 4 Bonbons als Räder kleben.

  • Die Anhänger ebenfalls mit Rädern bekleben, als "Ladung" ist der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Einfach mit dem Zuckerguß alles festkleben.

  • Die Lok auf eine große Platte oder ein Tablett setzen, die Anhänger dahinter. Als "Anhängerkupplung" jeweils einen Zahnstocher durch ein Stück Lakritzkonfekt oder Marshmallow stecken und die Zugteile damit verbinden.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten