Mein Konto | Merkliste (0) | Kontakt zu uns | +49 (0)7742 859 888
Bienenstich Cupcakes

Bienenstich Cupcakes

Summ, summ, summ… Bienchen summ herum.
Ihr habt dieses Jahr leider noch keine Bienen auf eurem Balkon oder im Garten entdeckt?
Das entspannende Gesumme der niedlichen Insekten können wir euch nicht liefern, dafür
aber ein leckeres Rezept für Bienenstich Cupcakes mit Honig Topping. Dekoriert mit
Wabenkeksen und den niedlichen Zucker Bienchen von BackDecor sind sie der absolute
Hingucker auf dem Tisch.

Zutaten:
für 12 Cupcakes

    Muffins:
  • 125 g weiche Butter

  • 90 g Zucker

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 2 Eier

  • 200 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 50 g gemahlene Mandeln

  • 200 g Schmand

  • 2 El Milch

  • 1 EL Honig

  • Mandelkruste:
  • 40 g Butter

  • 3 EL Zucker

  • 1 TL Honig

  • 3 EL Milch

  • 100 g Mandelblättchen

  • Creme:
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver

  • 1 EL Zucker

  • 400 ml Milch

  • 80 g Butter

  • 60 g Puderzucker

  • Dekoration:
  • Waben Keksausstecher Set

  • Glitzerzucker Gold

  • Flüssiger Honig

  • BackDecor Zuckerbienen



    Zubereitung:
  • Als Erstes werden die Wabenkekse gebacken. Dafür könnt ihr euer Lieblingskeksrezept nehmen oder unser Butterkeksrezept. Mit unserem größten Waben Keksausstecher stecht ihr Kekse aus, mit der mittleren Wabe wird das Innere der Kekse ausgestochen, so dass ihr eine Art Rahmen erhaltet. Legt die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, bestreicht die Kekse mit etwas Milch und bestreut sie mit goldenem Glitzerzucker. Dann werden die Kekse gebacken, wie im Rezept angegeben.

  • Für die Muffins ein Muffinblech mit 12 Papier Muffinförmchen auslegen und den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

  • Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eier nach und nach dazugeben und die Masse schaumig schlagen.
  • Mehl, Backpulver, Salz und Mandeln miteinander vermischen und langsam zur Buttermasse dazu geben und gut verrühren.

  • Schmand, Milch und Honig dazu geben und ebenfalls gut verrühren.

  • Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.

  • Für die Mandelkruste Butter, Zucker, Honig und Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen. Die Mandelblättchen dazu geben und alles kurz weiterköcheln lassen. Dabei ständig rühren, damit nichts anbrennen kann.

  • Die Mandelmasse mithilfe eines Teelöffels auf dem rohen Teig verteilen und die Muffins für etwa 25 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

  • Während die Muffins im Backofen sind, könnt ihr den Vanillepudding zubereiten. Dafür den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, dabei aber 20% weniger Milch verwenden, als auf der Packung steht. In unserem Fall haben wir anstatt 500 ml Milch nur 400 ml verwendet, damit der Pudding und somit auch die Creme fester wird. Bei der Zubereitung des Vanillepuddings reicht 1 EL Zucker vollkommen aus, da zum Schluss noch Honig auf die Cupcakes kommt. Anschließend den Pudding in eine Schüssel füllen und Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bilden kann. Den Pudding vollständig auskühlen lassen.

  • Die Butter mit dem Puderzucker einige Minuten schaumig rühren und den ausgekühlten Vanillepudding dazu geben. Dann die fertige Creme in einen Spritzbeutel füllen und für 10-20 Minuten in den Kühlschrank legen, damit die Buttercreme etwas fester wird.

  • Nun den Spritzbeutel vorne etwas aufschneiden und eine kleine Haube Buttercreme auf die Cupcakes spritzen. Die Wabenkekse flach auf die Hauben legen und so andrücken, dass alle Keksränder komplett mit der Creme verbunden sind, damit der Honig nicht dazwischen herunter laufen kann. Die Creme innerhalb der Kekswaben mit einem Löffel glatt streichen. Nun die Waben mit flüssigem Honig füllen – pro Wabe benötigt ihr etwa 1 TL Honig. Zum Schluss die Zuckerbienen mit etwas Honig auf den Keksen befestigen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten