Mein Konto | Merkliste (0) | Kontakt zu uns | +49 (0)7742 859 888
Britische Scones

Britische Scones

England, Wales, Schottland und Nordirland sind die vier Regionen der achtgrößten Insel der Welt. Obwohl das Vereinigte Königreich die größte Insel Europas ist, ist man trotzdem nie weiter als 120 km vom Meer entfernt. Klingt traumhaft oder?
Neben einer Vielzahl an Marmeladen und Puddings, gibt es dort auch super leckere Crumbles (Obst oder Früchte, die mit Streuseln überbacken werden - yummy!) und die überall beliebten Scones!
Egal ob Frühstück oder Mittagstee, sie schmecken einfach traumhaft. Da wir gerne feine Dinge mit euch teilen, bekommt ihr nun das Rezept für die weltbesten, britischen Scones.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 45 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Priese Salz
  • 99 g weiche Butter

Für die Füllung:

  • Clotted Cream oder Mascarpone/Sahne

Zubereitung:

  • Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen.
  • Butter in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Dann mit dem Mehl verkneten, bis alles schön krümelig ist.
  • Mit einer Gabel eine Mulde in die Mitte drücken, die Milch dazu geben und mit Hilfe der Gabel vom Rand aus vermischen.
  • Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel kneten. ACHTUNG! Nicht zu lange kneten, da der Teig sonst zäh wird.
  • Die Teigkugel zu einer etwa 1,5 cm bis 2 cm dicken, platten Scheibe drücken, die gewünschte Form ausstechen und die Teiglinge auf ein Backblech legen.
  • Im Vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft etwa 10-12 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Clotted Cream bereitstellen. Für die Alternative mischt ihr einfach Mascarpone mit ein bisschen Sahne, bis die Konsistenz schön cremig aber nicht flüssig ist. Für das gewisse extra kann die Creme grün gefärbt werden. Zum Schluss nur noch einen Klecks Clotted Cream auf die Scones geben und mit den niedlichen BackDecor Schäfchen verzieren.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten